Mai 20 2016

Fehlende Registerkarten in Active Directory Benutzer und Computer (ADUC) in der Microsoft Management Console (MMC) ab Windows 8

Bereits vor etwas längerer Zeit ist mir aufgefallen, dass wenn man sich z.b.: Mit einem Windows 8 / 8.1 / 10 Client mittels der
„Microsoft Management Console“ kurz (MMC)“ mit einem Active Directory Domänen Server (2012) / Controller verbindet, in den Objekteigenschaften von z.B. angelegten Benutzern einige Registerkarten fehlen!

Zum Beispiel die Registerkarte „Unix-Attribute„, aber auch noch einige andere…

ADUC Objekteigenschaften - Fehlende Registerkarten

Und das obwohl man in der „MMC“ unter „Ansicht“ die „erweiterten Features“ aktiviert hat, bzw. natürlich auch die entsprechenden „RSAT (Remote Server Administration Tools)“ für das jeweilige Betriebssystem installiert hat!

Da ich erst kürzlich wieder vor diesem „Problem“ stand, und eigentlich die Registerkarte „Attribute“ benötigte, machte ich mich also auf die Suche nach einer Lösung!

Wie immer findet man im Netz ja nach kurzer Recherche (meistens) die passende Lösung!

Wie sich herausstellte, sind die fehlenden Registerkarten in den Eigenschaften kein „Problem“ an sich, sondern von Microsoft „quasi“ gewollt!

Denn ab Windows 8 werden bei der Installation von den „RSAT (Remote Server Administration Tools)“ die „Server für NIS-Tools“ nicht mehr mitgeliefert bzw. installiert, da diese laut Microsoft „veraltet“ sind!  Genauere Infos gibt es auf dieser Microsoft Seite!

ADUC Objekteigenschaften - Fehlende Registerkarten - Server für NIS Tools

 

Deshalb möchte ich an dieser Stelle den Lösungsweg für mich selbst und auch für andere festhalten!

Folgende Schritte sind durchzuführen:

  1. benötigt werden die Dateien „tsuserex.dll“ & „tsuserex.dll.mui“ von einem Windows Server 2012 / 2012 R2 Server.
    Man findet die Datei „tsuserex.dll“ im Verzeichnis „C:\Windows\System32“ sowie die Datei „tsuserex.mui.dll“ im Verzeichnis „C:\Windows\System32\de-DE(Für die jenigen die gerade keinen Windows Server 2012 / 2012 R2 zur „Hand“ haben, habe ich die zwei Dateien als ZIP-File hochgeladen! (aber nur die Deutsche „Variante“!  Dieses könnt ihr HIER herunterladen!
    Sollte jemand noch eine anders Sprachige Datei benötigen, kann er mich gerne Kontaktieren, dann lass ich ihm diese gerne zukommen 😉  )
  2. Anschließend kopiert ihr ihr beide Dateien auf den jeweiligen Windows 8 / 8.1 / 10 Client, auf dem ihr die „Microsoft Management Console (MMC)“ ausführt, in die gleichen Verzeichnisse aus denen ihr sie kopiert habt!
    ➡  Also die „tsuserex.dll“ ins Verzeichnis „C:\Windows\System32“ & die „tsuserex.dll.mui“ in „C:\Windows\System32\de-DE“
  3. Danach öffnet ihr eine Eingabeaufforderung (CMD) mit erhöhten Administratorrechten
    💡  (Rechtsklick „Als Administrator ausführen“ 😉  )
  4. Nun muss man die soeben kopierte DLL-Datei noch registrieren! Dies geschieht mit folgendem Befehl:
    regsvr32 c:\Windows\System32\tsuserex.dll“ (ohne die Anführungszeichen!)
  5. Hat man das alles erledigt, kann man die Microsoft Management Console (MMC) wieder starten und et voilà sind die noch soeben verschwundenen Registerkarten in den Objekteigenschaften wieder vorhanden!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/fehlende-registerkarten-in-active-directory-benutzer-und-computer-aduc-in-der-microsoft-management-console-mmc-ab-windows-8/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.