«

»

Okt 01 2016

Installation einer VIB-Datei auf einem ESX/ESXi Host mithilfe von SSH

vmware-esxi-logo

Da ich gerade wie einmal am Updaten meiner kleinen „Spielwiese“ war musste ich auf meinem ESXi-Host einen neuen Raid-Controller Treiber installieren!

Dieser Treiber wurde von HP bzw. VMware als „*.VIB„-Datei zur Verfügung gestellt!

Was aber macht man mit einer „*.VIB„-Datei? Wie installiert man diese schnell, einfach & unkompliziert???

Ganz einfach!

Folgendes wird benötigt:

  1. SSH Client – wie z.B.: Putty
  2. Ein Webserver wie z.B. die Freeware „Mini-Webserver“ von AIDeX
  3. der bzw. die richtigen Befehle
  4. und etwas Zeit…

Und so funktioniert’s:

  1. Man aktiviert auf seinem ESX/ESXi Host den SSH Zugriff (falls dieser nicht bereits schon aktiviert ist)
    1. Hierfür meldet man sich direkt am ESX/ESXi Host mithilfe der F2-Taste und den root-Login Daten an!
    2. Anschließend wählt man den Punkt „Troubleshooting Options“ aus
    3. Danach wechselt man zum Punkt „Enable SSH“ und aktiviert den SSH-Zugriff durch drücken der ENTER-Taste!
      SSH sollte nun auf „ENABLED“ stehen…
  2. Anschließend startet man seine SSH-Client wie z.B. Putty und verbindet sich mit seinem Host & meldet sich wiederum mit den root-Login Daten am Host an!
  3. Nun zur eigentlichen Installation der „*.VIB“ Datei..
  4. Jetzt kommt unser Webserver ins Spiel!
    Verwendet man so wie ich die Freeware Mini-Webserver muss dieser auf einem Windows PC im gleichen Netzwerk gestartet werden!
    Im Verzeichnis des Mini-Webserver’s gibt es einen Ordner mit dem Namen „WebRoot„! – In genau diesen Ordner kopiert man nun seine „*.VIB„-Datei!

    Anmerkung zu einer *.VIB-Datei:
    Bei einer *.VIB-Datei muss es sich nicht immer um Treiber etc… handeln, sondern hinter einer *.VIB-Datei kann auch eine Softwareerweiterung, ein Treiber Update etc… für den ESX/ESXi Host ‚versteckt‘ sein! 😉
  5. Anschließend überprüft man zur Sicherheit noch ob der Webserver auch wirklich läuft, und seine „*VIB“-Datei auch wirklich „online“ ist! Dies wird am schnellsten erledigt indem man in einem Browser die IP seines PC’s auf dem der Mini-Webserver läuft aufruft!
    Beispiel: http://192.168.X.X – nun sollte sich eine einfache HTML Seite öffnen auf der man seine „*.VIB„-Datei sieht!
  6. Hat man den Mini-Webserver erfolgreich gestartet, nutzt man folgenden Befehl um die „*.VIB„-Datei zu installieren!
    1. Wechselt wieder in euren SSH-Client wie z.B.: Putty
    2. und führt folgenden Befehl aus:
      Installieren der *.VIB-Datei
      esxcli software vib install -v http://IP-DES-MINI-WEBSERVERS/NAME-DER-VIB-Datei.vib
    3. Je nach Dateigröße kann es nun mehrere Minuten Dauern…
    4. Wurde die Installation erfolgreich abgeschlossen, nutzt man folgenden Befehl um zu sehen ob die „*.VIB„-Datei auch wirklich installiert wurde:
      Installation überprüfen
      esxcli software vib list
  7. In der nun angezeigten Liste muss die soeben installierte „*.VIB„-Datei aufgelistet sein!
    Findet man diese ist die Installation hiermit erfolgreich beendet!  😎
  8. Falls gewünscht den SSH-Zugriff am Host direkt wieder deaktivieren  😉

 

Noch einige Anmerkungen:

  • Natürlich kann man anstelle von einer SSH-Verbindung die zwei Befehle direkt auf der Host-Console am ESX/ESXi Host selbst absetzten! Meist ist es aber bequemer eine SSH-Verbindung zu nutzen, da die Host’s nicht mal so neben einen im Büro stehen  :mrgreen:
  • Auch kann anstelle eines Webservers die „*.VIB„-Datei direkt auf den Host kopiert werden. Zum Beispiel mithilfe von SCP in den /tmp Ordner!
    Der Befehl bleibt gleich, lediglich der Pfad zur Datei verändert sich eben …
  • Je nachdem was man genau installiert bzw. updatet kann es sein dass so wie in meinem Fall der ESX/ESXi-Host noch neu gestartet werden muss! Dies wird einem aber nach erfolgreicher Installation mitgeteilt!  😉

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/installation-einer-vib-datei-auf-einem-esxesxi-host-mithilfe-von-ssh/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>