Jan 31 2016

Internet Explorer 10 & 11: Webseiten zur Kompatibilitätsansicht per Registry oder GPO hinzufügen

Immer wieder kommt es (leider) vor dass manche Webseiten im Internet Explorer 10 & 11 nicht oder nur unvollständig angezeigt werden.
Für solche fälle gibt es den „Kompatibilitätsmodus“ welchen man unter Einstellungen ➡ „Einstellungen der Kompatibilitätsansicht“ findet.

Dort angekommen, kann man diese Webseiten der Liste hinzufügen, wodurch diese anschließend korrekt dargestellt werden:

Einstellungen der Kompatibilitätsansicht

Aber was ist wenn man diese Einstellungen z.B. gerne per Gruppenrichtlinie (GPO) oder per Registry-Key auf z.B. mehereren PC’s gleichzeitig ausrollen möchte?

Dies geht natürlich auch 😎  – Hier die zwei verschiedenen Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Verteilen per Gruppenrichtlinie (GPO):

Zu finden ist dass ganze im Gruppenrichtlinien-Editor unter:

Computerkonfiguration>Administrative Vorlagen>Windows-Komponenten>Internet Explorer>Kompatibilitätsansicht>Richtlinienliste von Internet Explorer 7-Sites verwenden

Webseiten der Kompatibilitätsansicht via GPO hinzufügen

 

Möglichkeit 2: Verteilen per Registry-Key:

In der Windows-Registrierung findet man den dafür benötigten Eintrag unter:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Internet Explorer\BrowserEmulation\PolicyList

Dort angekommen, erstellt man einen neuen Wert, dessen Name und Wert gleichzeitig die URL der entsprechenden Webseite ist!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/internet-explorer-10-11-webseiten-zur-kompatibilitaetsansicht-per-registry-oder-gpo-hinzufuegen/

1 Kommentar

    • Ernst Graf on 5. Oktober 2017 at 13:20
    • Antworten

    In der Registry gibt es diese Schlüssel gar nicht mehr.
    Windows 10 Pro

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.