Jan 17 2016

Upgrade VMware vSphere ESXi 5.5 auf ESXi 6.0

Upgrade VMware vSphere ESXi 5.5 auf 6.0

 

Da ich gerade dabei bin meine Testumgebung zu aktualisieren, möchte ich auch die Schritte kurz festhalten, welche notwendig sind um einen VMware vSphere ESXi 5.5 Host auf Version 6.0 zu aktualisieren!

Hier noch die Links zu anderen nützlichen Schritt für Schritt Anleitungen, passend zu diesen Thema:

➡ Eine kurze Schritt für Schritt Anleitung wie man die Firmware bzw. Bios Updates auf einem HP ProLiant ML350 G6 Server einspielt, findet ihr hier
 ➡ Die Schritt für Schritt Anleitung zum Upgraden einer VMwware vCenter Appliance von Version 5.5 auf 6.0, findet ihr hier
➡ Auch hab ich auch noch eine kleine Anleitung vor kurzem geschrieben wie man einen VMware vSphere ESXi 6.0 Host von Grund auf neu installiert. Klick mich

Nun aber zurück zum eigentlichen Upgrade des ESXi Hosts auf Version 6.0.

Folgende Schritte sind notwendig:

  1. Ihr lädt euch das entsprechende ISO-File von VMware herunter! In meinem Fall nutze ich ein „Custom Image“ von HP, welches bereits die notwendigen Treiber für meinen HP ML350 G6 ProLiant Server enthält.
    Finden kann man die normalen und die Custom-Image Files an der gleichen Stelle. Hier der Link zur VMware Seite. (falls noch nicht geschehen muss man sich wieder einloggen oder registrieren!)
  2. Anschließend kann man sich die ISO Datei wieder auf eine CD brennen oder so wie ich wieder über das Remotemanagement vom HP Server mounten. Hierfür hab ich mich wieder auf den ILO meines Servers verbunden und das ISO File gemountet!
    HP ProLiant ML 350 G6 Aktualisieren 1-1
  3. Als nächstes schaltet man den ESXi-Server in den „Wartungszustand„, hierfür müssen jedoch zuerst die Virtuellen Maschinen auf einen anderen Host verschoben werden, oder man fährt diese herunter.
  4. Anschließend startet man den ESXi-Server neu und startet von der CD bzw. dem gemounteten ISO-Image.
    Upgrade ESXi 5.5 auf 6.0 - 1
  5. Hier wählt man nun den ersten Punkt mit der ENTER-Taste aus, oder wartet bis der Installer nach einigen Sekunden automatisch damit beginnt die benötigten Dateien zu laden. (Dies kann durchaus einige Minuten in Anspruch nehmen)
  6. Sind die benötigten Dateien geladen, gelangt man zum „Willkommens“ Bildschirm der ESXi 6.0 Installation..
    ESXi 6 installieren 4
  7. Mit der ENTER – Taste geht es weiter zum nächsten Schritt
  8. Hier müssen nun die Lizenzbedingungen mittels der F11 – Taste akzeptiert werden.ESXi 6 installieren 5
  9. Anschließend wird das System auf die verbaute Hardware gescannt, dies kann wiederum einige Minuten in Anspruch nehmen…
  10. Nun muss die Partition ausgewählt werden, auf der sich zurzeit die bestehende ESXi 5.5 Installation befindet. Da ich in meinem Fall für den ESXi-Server eine eigene Partition habe, und für die Virtuellen Maschinen (VM’s) auch eine eigene Daten Partition habe kann man hier zwei Partitionen sehen. Hat man seine Partition ausgewählt, bestätigt man die mit der ENTER – Taste
    Upgrade ESXi 5.5 auf 6.0 - 3
  11. Anschließend wird die soeben ausgewählt Partition auf vorhandene Dateien bzw. Installation gescannt…
    Danach sollte so wie hier der Installer die bestehende Installation finden & erkennen.
    Upgrade ESXi 5.5 auf 6.0 - 4
  12. Jetzt kann man sich zwischen folgenden 3 Punkten entscheiden::arrow: „Upgrade ESXi, preserve VMF’S datastore“ hier führt der Installer ein Upgrade der bestehenden ESXi 5.5 Installation durch, und behält die Daten die am Datastore vorhanden sind!
    ➡ „Install ESXi, preserve VMFS datastore“ hier wird die bestehende ESXi 5.5 Installation überschrieben! Der ESXi 6.0 wird also von Grund auf NEU installiert, wodurch alle Einstellungen etc… von Version 5.5 verloren gehen! – Die Daten am Datastore bleiben aber weiterhin bestehen!
    ➡ „Install ESXi, overwerite VMFS datastore“ hier wird wie beim mittleren Punkt die bestehende Installation überschrieben, jedoch werden hierbei auch die Daten am Datastore gelöscht!

     

  13. Da wir hier aber ein Upgrade der bestehenden ESXi-Installation machen möchten, und auch die Daten am Datastore behalten möchten wählt man in diesem Fall den ersten Punkt aus, und bestätigt das ganze mit der ENTER – Taste!
  14. Danach wird das System nochmals gescannt, bzw wird die vorhandene Installation überprüft…. (Dies kann wiederum einige Minuten dauern)
  15. Nun muss das Upgrade noch bestätigt werden, dies geschieht mittels der F11 – Taste. Anschließend beginnt der Installer mit dem Upgraden der ESXi 5.5 Installation auf Version 6.0.
    Dieser Vorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen und darf keines Falls unterbrochen werden! Sollte beim Upgrade etwas schief gehen, so werden die Änderungen vom Installer automatisch Rückgängig gemacht!
  16. Wurde das Upgrade erfolgreich durchgeführt, erscheint eine „Upgrade Complete“ Meldung.
    Anschließend kann die Installations CD bzw. das am Anfang gemountete Installations-Image entfernt werden, und der Server mit der ENTER – Taste rebootet werden.
    Upgrade ESXi 5.5 auf 6.0 - 7
  17. Der Server wird nun rebootet, und anschließend wird auch gleich der ESXi-Server 6.0 gebootet!
  18. Nun kann man sich auch wieder mit dem VMware vSphere Client auf den Host verbinden, den Wartungsmodus beenden und seine Virtuellen Maschinen wieder starten bzw. wieder auf diesen Host zurück schieben.
  19. Zum Schluss sind noch folgende Schritte notwendig bzw. empfehlenswert: 

    ➡ Einspielen einer gültigen ESXi 6.0 Lizenz
    ➡ Konfiguration nach dem Upgrade nochmals überprüfen
    ➡ die mittlerweile sicher vorhandenen Patches über den Update Manger des vCenter Servers herunterladen und installieren lassen.

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/upgrade-vmware-vsphere-esxi-5-5-auf-esxi-6-0/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.