Verschachtelte Unterordner in Exchange-Postfächern freigeben

Da ich in letzter Zeit häufiger wieder mit dem „Problem“ konfrontiert wurde, weshalb Untergeordnete freigegebene Ordner eines Exchange Benutzers von einem anderen Benutzer nicht gesehen bzw. geöffnet werden können, möchte ich hier kurz die wichtigsten Schritte festhalten.

Grundsätzlich ist es trivial den eigenen Posteingang in Outlook innerhalb einer Exchange Umgebung für einen anderen Benutzer freizugeben.
Wenn man aber im Posteingang eine weit in die Tiefe Verschachtelte Ordnerstruktur hat, und nur einen Teil freigeben möchte, sieht die Sache schon ganz anders aus!

Dazu sollte man nämlich wissen, dass man mit der FunktionOrdner eines anderen Benutzers öffnennur den Posteingang selbst, nicht aber die darin enthaltenen Unterordner öffnen kann!

Wenn man als Beispiel nun den Ordner „TestOrdner“ im Posteingang freigeben will, der Posteingang an sich aber nicht zugänglich sein soll, müssen einerseits im Ordner „TestOrdner“  dem jeweiligen User die gewünschten Zugriffsberechtigungen gegeben werden, und zusätzlich aber auch in allen übergeordneten Ordnern (inkl. dem Postfach selbst!!), dem User die Berechtigung „Ordner sichtbar“ zugewiesen werden, denn sonst bekommt man immer & immer wieder eine Fehlermeldung mit „Kann nicht geöffnet werden„!

Hier nochmal ein Screenshot, zur Verdeutlichung:

Diese Berechtigung muss wie bereits erwähnt auf alle übergeordneten Ordner inkl. des Posteingangs selbst für den jeweiligen User gesetzt werden!

Hat man dies erledigt, kann nun der berechtigte User, in seinen „Kontoeinstellungen“ unter „weitere Einstellungen“ und dann im Karteireitererweitert„,  das zusätzliche Postfach hinzufügen, so wie hier zu sehen:

Wichtig ist auch den Haken bei „Freigegebene Ordner herunterladen“ zu entfernen!
Mit einem Klick auf „OK“ & „übernehmen“ speichert bzw. bestätigt man die Einstellungen noch.

Nach einem Neustart von Outlook erscheint nun im Navigationsbereich, das zusätzliche hinzugefügte Postfach, bzw. die freigegebenen Ordner 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/verschachtelte-unterordner-in-exchange-postfaechern-freigeben/

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag. Die Anwendung des Beitrag wird mir einiges erleichtern.

  2. Vielen Dank für die Anleitung.
    Ist es möglich, die auf diesem Weg freigegebenen Ordner auch über mobile Endgeräte abzurufen (Android, Iphone)?
    Man kann die Postfächer nicht als freigegebene Postfächer öffnen, da sie ja keine sind. Von selbst tauchen sie nicht auf.
    Mit besten Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.