Windows Netzlaufwerke – Automatische Trennung einstellen bzw. bearbeiten

Netzlaufwerke unter Windows sind eine sehr schöne & feine Sache, wenn man z.B. mit mehreren Computern in einem Netzwerk arbeitet, sich mit mehreren Benutzern Dateien teilt oder z.B. auf eine NAS zugreifen möchte.

Leider kommt es immer wieder vor, dass Windows die Netzlaufwerke von alleine wieder trennt.
Es erscheint dann unter dem Symbol des verbundenen Netzlaufwerkes ein kleines Rotes X, als Zeichen dafür dass keine Verbindung zum Remote-Ordner bzw. Remote Computer besteht!
Greift man jedoch wieder auf das Laufwerk zu, so wird die Verbindung automatisch wiederhergestellt und der Zugriff funktioniert wieder ohne Probleme!

Aber warum das ganze?

Die Trennung kommt daher, weil Windows standardmäßig die Netzlaufwerke bei Inaktivität alle 15 Minuten Automatisch trennt!

Doch das lässt sich ändern …  😉
Man kann nämlich den Wert, also die Zeit bearbeiten, und so die Zeitspanne für die automatische Trennung erhöhen oder fast ganz abschalten.
➡  Wobei ganz abschalten eigentlich nicht der richtige Ausdruck ist, den man kann nur den Maximalwert von 65535 Minuten eintragen! 🙄

 

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten!

Möglichkeit1 via CMD (Eingabeaufforderung):

  1. Aufrufen der Eingabeaufforderung (CMD) über START => Ausführen => „cmd
  2. In dieser gibt man nun folgenden Befehl ein: „net config server /autodisconnect:120
    Wobei der Wert 120 die Anzahl der Minuten angibt, nach welcher Inaktivitätszeit die Netzlaufwerke und alle anderen Netzwerkverbindungen automatisch getrennt werden sollen!
    Dieser Wert kann frei gewählt werden! Der hierfür zulässige Wertebereich liegt zwischen: -1 bis 655535 Minuten!
     ➡  Wobei hier der Wert „-1″ für das deaktivieren des autodisconnects steht.Aber wie oben bereits erwähnt kann man die automatische Trennung nicht komplett deaktivieren, denn bei -„1″ wird der maximal zulässige Wert gesetzt, was Dezimal „4294967295“ entspricht!
    (In Jahren wären das also 8171 Jahre  :mrgreen:  )

 

Möglichkeit 2 via Registry:

  1. Aufrufen der Windows Registrierung über START => Ausführen => „regedit
  2. Anschließend navigiert man zu folgendem Schlüssel:
  3. Nun doppelklickt man im rechten Teil des Fensters auf den Eintragautodisconnect
  4. In dem nun geöffnetem Fenster, stellt man nun auf „Dezimal“ um!
  5. Anschließend kann man dort wieder einen zulässigen Wert eintragen!
    ➡  Der Zulässige Wertebereich beträgt hier 0 bis 4294967295
  6. Hat man seinen gewünschten Wert gesetzt. sollte der Computer noch neugestartet werden!
    Dadurch werden die Änderungen richtig übernommen und die Netzlaufwerke sowie alle anderen Netzwerkverbindungen bleiben nun länger (je nachdem welchen Wert man gesetzt hat) verbunden bzw. aktiv!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.adminweb.at/windows-netzlaufwerke-automatische-trennung-einstellen-bzw-bearbeiten/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.