Unterbinden der Automatischen Treiberinstalltion/Treiberupdate-Funktion unter Windows 10

Microsoft Windows Update Logo
Immer wieder kommt es vor dass neue Treiber von Microsoft zur Verfügung gestellt werden, und diese über Windows Update installiert werden! Was so gesehen ja auch eigentlich keine schlechte Sache ist, nur sollte man dennoch immer auf die Hersteller-Treiber zurückgreifen, gerade was Mainboard,Grafikkarten,Soundkarten etc… betrifft!

Aber manchmal wird eben durch Windows Update ein Treiber installiert bzw. aktualisiert welcher Grundsätzlich zwar funktioniert, aber eben nicht so wie gewünscht oder wie gewollt!

Hier als Beispiel ein Problem dass ich neulich hatte, weshalb auch ein Grund ist warum ich diesen Artikel hier schreibe bzw. schrieb!

Wie unterbindet man nun die Automatische Treiberinstallation in Windows 10?

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten!

Man kann einzelne Treiber davon ausschließen, oder die gesamte Automatische Treiberinstallations-Funktion in Windows 10 deaktivieren! (wobei ich an dieser Stelle anmerken möchte, dass das deaktivieren der gesamten Automatischen Treiberinstallations-Funktion keines Falles empfehlenswert ist!)

So deaktiviert man die Funktion für einzelne Treiber:

  1. Hierfür stellt uns Microsoft sogar ein kleines aber feines Tool zur Verfügung! (Link zum Download)
  2. Nachdem man sich das Tool heruntergeladen hat, führt man die „CAB-Datei“ mittels „Doppelklick“ aus!

    Microsoft Windows 10 automatische Treiberinstallation unterbinden 1

  3. Mit einem Klick auf „weiter“ sucht das Tool nach Problemen und Updates…

    Microsoft Windows 10 automatische Treiberinstallation unterbinden 2

  4. Danach kann man sich unter „Hide Updates“ die zur Verfügung stehenden Updates anzeigen lassen, auswählen und mit „weiterausblenden lassen!

    Microsoft Windows 10 automatische Treiberinstallation unterbinden 3 Microsoft Windows 10 automatische Treiberinstallation unterbinden 4

  5. Unter dem Punkt „Show hidden updates“ kann man sich die bereits ausgeblendeten Updates wieder anzeigen lassen, und gegebenenfalls wieder einblenden, sodass diese beim nächsten Windows Update Vorgang wieder installiert werden! 😉

So schaltet man die gesamte Automatische Treiberupdate/Treiberinstallations-Funktion ab:

  1. Man ruft die „Erweiterten Systemeinstellungen“ auf! Diese erreicht man über „Systemsteuerung“ ➡ „System und Sicherheit“ ➡ „System„. Dort findet man ganz oben auf der linken SeiteErweiterte Systemeinstellungen

    Microsoft Windows 10 Erweiterte Systemeinstellungen

  2. Dort angekommen wechselt, man wie bereits oben zu sehen zum Karteireiter „Hardware“ und ruft mit einem Klick die „Geräteinstallationseinstellungen“ auf!

    Microsoft Windows 10 Geräteinstallationseinstellungen

  3. Hier wählt man nun den Punkt „NEIN“ aus und klickt auf „Änderungen Speichern„.
    Dann noch die restlichen offenen Fenster schließen und am besten einmal den PC neustarten!
  4. FERTIG!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.adminweb.at/unterbinden-der-automatischen-treiberinstalltiontreiberupdate-funktion-unter-windows-10/

2 Kommentare

  1. Upps verklickt hier die info dazu:

    Treiberupdates in den Gruppenrichtlinien deaktivieren
    Ab Windows 10 Anniversary Update 1607 und höher Nur die Pro Version

    Diese Methode kann als empfohlen angesehen werden.

    Microsoft hat eine neue Einstellung in den Gruppenrichtlinien hinzugefügt. Mit dieser Richtlinie können Treiber-Updates über Windows Update ausgeschlossen werden.

    Treiberupdate-deaktivieren-neue-variante-windows-10-1607-1.jpg
    Windows-Taste + R gpedit.msc eingeben und starten
    Richtlinie für lokale Computer -> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update
    Im rechten Fenster nun „Keine Treiber in Windows-Update einschließen“ „Aktivieren Sie diese Richtlinie, damit Sie keine Treiber mit Windows-Qualität-Updates enthalten“ mit einem Doppelklick öffnen und auf Aktiviert stellen.
    Rechner nun einmal neu starten. Oder in der Eingabeaufforderung (Administrator) gpupdate /force eingeben und Enter drücken.

    ———————–
    Treiberupdates in der Registry deaktivieren.

    Diese Methode kann als empfohlen angesehen werden.

    In der Windows 10 Home existieren keine Gruppenrichtlinien, daher muss es in der Registry eingestellt werden, sodass die Treiber nicht über Windows Update aktualisiert werden.

    Treiberupdate-deaktivieren-neue-variante-windows-10-home-1607-2.jpg
    Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten.
    Zum Pfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
    gehen.
    Ist Windows Update nicht vorhanden, dann ein Rechtsklick auf Windows im linken Verzeichnisbaum -> Neu -> Schlüssel mit dem Namen WindowsUpdate anlegen.
    Im rechten Fenster nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen ExcludeWUDriversInQualityUpdate anlegen.
    Diesen nun doppelt anklicken und auf 1 setzen.
    Hinweis: Berechtigungen in der Registry übernehmen

    Windows 10 Home oder Pro x64

    Auch hier muss noch „WindowsUpdate“ angelegt werden.

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
    und der DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen ExcludeWUDriversInQualityUpdate angelegt und der Wert auf 1 gestellt werden.
    Möchte man es wieder rückgängig machen, dann müssen beide Werte auf 0 gesetzt werden.

    Nach einem Neustart werden diese Einstellungen übernommen.

    LG Cusy

  2. Servus Daniel,

    so kannst du die Treiber mit 1RegistryKey oder auch mittels gpo komplett deaktivieren ohne alles manuell ausblenden zu mûssen! 😛

    Das funktioniert übrigens auch bei Servern.
    (Bei mir auf 2012er noch. 😉 )

Schreibe einen Kommentar zu Cusy Antworten abbrechen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.